Auf Verordnung des Arztes Ihres Vertrauens

Wenn Sie körperliche Beschwerden, Verspannungen, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen haben, können Sie sich Physiotherapie verordnen lassen.
 
Auch nach Operationen und Unfällen ist es sinnvoll den Körper in seiner Heilungsphase zu beschleunigen.
 
Die Kosten werden von Ihrer Kasse übernommen.
Sie zahlen anteilig 10 € pro Rezept und 10 % vom Rezeptwert.
 
Über den Heilmittelkatalog stehen Ihnen als Erstverordnung 6 Behandlungseinheiten und als Folgeverordnung weitere 12 Einheiten zur Verfügung.
 
Ist das Therapieziel nicht erreicht kommt die längerfristige Verordnung außerhalb des Regelfalls zum Einsatz.
 
Kinder unter 18 Jahren sind gebührenfrei.
Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse, ob Sie Anspruch auf Befreiung von der Zuzahlung haben.